fbpx

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB´s) für Verbraucher und Unternehmer

§ 1 Allgemeines – Geltungsbereich
(1) Für die Geschäftsbeziehungen zwischen uns und unseren Online-Bestellern gelten unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen ausschließlich, und zwar in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung durch den Kunden gültigen Fassung. Entgegenstehende oder von unseren Allgemeinen Geschäftsbedingungen abweichende Bedingungen des Kunden erkennen wir nicht an, es sei denn, wir hätten ausdrücklich schriftlich ihrer Geltung zugestimmt.
(2) Unsere Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten auch dann, wenn wir in Kenntnis entgegenstehender oder von unseren Verkaufsbedingungen abweichenden Bedingungen des Kunden die Zustellung an den Kunden vorbehaltlos ausführen.

§ 2 Vertragsschluss
(1) Durch das Anklicken des Buttons ‚zahlungspflichtig bestellen‘ geben Sie ein verbindliches Kaufanbot der im Warenkorb enthaltenen Artikel ab.
(2) Die Darstellung der Produkte im Onlineshop stellt kein rechtlich bindendes Angebot, sondern einen unverbindlichen Online-Katalog dar. Durch Anklicken des Buttons „Zahlungspflichtig Bestellen“ geben Sie ein verbindliches Angebot der im Warenkorb enthaltenen Waren ab. Die Bestätigung des Eingangs Ihrer Bestellung erfolgt zusammen mit der Annahme der Bestellung unmittelbar nach dem Absenden durch automatisierte E-Mail. Mit dieser E-Mail-Bestätigung ist gewährleistet, dass wir Ihr Angebot erhalten haben. Der Kaufvertrag kommt nur zustande, wenn wir ihr Angebot annehmen.
(3) Der Vertragstext wird bei uns elektronisch gespeichert und kann auf dessen Wunsch dem Kunden jederzeit nochmals per E-Mail zugesandt werden.

§ 3 Lieferung und Gefahrenübergang
(1) Die Lieferung erfolgt, wenn nicht anders vereinbart, durch Logistikpartner. Die Lieferung der Ware erfolgt dann unter dem konkreten Angebot erfassten Liefer- und Leistungsbedingungen.
(2) In der Regel erfolgt die Lieferung der Waren innerhalb von 2-5 Werktagen, nach Annahme der Bestellung.
(3) Die Auswahl der Versandart obliegt, soweit keine anderweitigen ausdrücklichen Vereinbarungen getroffen wurden, der Vici GmbH.
(4) Die Möglichkeit einer Abholung besteht unter einer zuvor ausdrücklich erteilten Zusage.
(5) Bei Verzögerung der Zustellung um mehr als vier Wochen nach dem vereinbarten Termin wegen Nichtlieferung haben sie das Recht, zurückzutreten. Dies gilt insbesondere in Fällen höherer Gewalt sowie möglicher Ein- und Ausfuhrverbote, Transport- und Betriebsstörungen, Wegfall unserer Bezugsquellen ohne unser Verschulden. Derartige Umstände teilen wir dem Kunden unverzüglich nach Kenntnisnahme per E-Mail mit.
(4) Grundsätzlich liefern wir Bestellungen erst aus, wenn alle bestellten Artikel auf Lager sind. Teillieferungen finden nicht statt. Ausnahmen hier von: a) nur auf gesonderte Kundenanfrage. Das Recht, die Zustellkosten entsprechend zu erhöhen, behalten wir uns bei Teillieferungen vor. b) Sie werden von uns darüber in Kenntnis gesetzt, dass ein / oder mehrere Artikel nicht in der gewohnten Lieferzeit zugestellt werden.

§ 4 Preise – Zahlungsbedingungen
(1) Unsere Preise verstehen sich in EURO und enthalten bereits die gesetzliche Umsatzsteuer. Für unsere Großkunden halten wir gesonderte Preislisten bereit, die wir entsprechenden Kunden auf Anfrage gern zusenden.
(3) Der Kaufpreis wird innerhalb von 5 Werktagen nach Zugang der durch uns per E-Mail versandten Auftragsbestätigung fällig. Wir sind berechtigt, Verzugszinsen in Höhe von 5 Prozentpunkten über dem jeweils geltenden Basiszinssatz, welcher von der österreichischen Nationalbank festgesetzt und auf deren Homepage veröffentlicht ist, zu verlangen oder die Forderung zu marktüblichen Bedingungen an Dritte abzutreten.
(4) Der Kaufpreis kann durch Vorkasse, Kreditkarte, Sofortüberweißung, EPS, Giro-Pay oder PayPal entrichtet werden. (5) Verläuft eine Abbuchung erfolglos (z.B. mangelnde Deckung des Kontos, unzutreffende Kontodaten), wird die Bestellung storniert und kommt nicht zur Auslieferung.

§ 5 Eigentumsvorbehalt
(1) Die gelieferte Ware bleibt bis zur vollständigen Bezahlung sämtlicher Forderungen aus der Geschäftsverbindung und bis zur Einlösung der dafür gegebenen Schecks und Wechsel unser Eigentum. Der Eigentumsvorbehalt bleibt auch dann bestehen, wenn unsere einzelnen Forderungen vereinbarungsgemäß in eine laufende Rechnung aufgenommen werden und der Saldo gezogen oder anerkannt ist.

§ 6 Gewährleistung – Mängelrügen
(1) Aufgrund der Eigenschaft der von uns vertriebenen Artikel können wir für die stoffliche Qualität, die Übereinstimmung der beschriebenen mit den tatsächlichen Effekten oder sonstige Abweichungen nicht haften.
(2) Der Kunde zeigt uns offensichtliche Mängel an der Ware (Material-, Herstellungs-, Transportfehler) unverzüglich nach Entdeckung an. Das Gleiche gilt für unvollständige Lieferungen, wenn diese nicht als Teillieferungen gekennzeichnet sind.
(3) Bei Mängeln kann der Kunde wahlweise die Beseitigung des Mangels oder Ersatzlieferung verlangen. Sind wir zur Mangelbeseitigung oder Ersatzlieferung nicht in der Lage oder ist uns keine der beiden Maßnahmen zumutbar, kann der Kunde nach dem erfolglosen Verstreichen einer von ihm gesetzten angemessenen Frist vom Vertrag zurücktreten oder den Kaufpreis mindern.
(4) Die Gewährleistungszeit dauert bei Kunden, die die Bestellung als Verbraucher tätigen, 24 Monate. Ist der Kunde Unternehmer, beträgt die Gewährleistungspflicht ein Jahr.
(5) Geringfügige Farbabweichungen und andere geringfügige Produktabweichungen sind aufgrund unterschiedlicher Bildaufnahmen, Anzeigetechnologien oder anderer technischer Gründe möglich. Für derartige geringfügige Abweichungen haftet die Vici GmbH nicht.

§8 Änderungsvorbehalte und Nichtverfügbarkeit
Im Falle, dass der Kunde Unternehmer ist, erfolgt der Vertragsschluss unter dem Vorbehalt, im Falle nicht richtiger oder auch nicht ordnungsgemäßer Selbstbelieferung, nicht oder nur teilweise zu liefern.
Falls der Fall eintreten sollte, dass Waren nicht erhältlich oder nur zu bestimmten Teilen erhältlich sind, wird der Kunde unverzüglich hierüber in Kenntnis gesetzt und die Gegenleistung wird dem Kunden unverzüglich zurück erstattet.
In den Produktbeschreibungen angeführten Angaben zum Gewicht beziehungsweise zu den Maßen, Beschreibungen, Zeichnungen, Abbildungen sind als branchenübliche Näherungswerte zu verstehen und als keine Zusicherung dieser Eigenschaften.

§ 9 Widerrufsrecht
Ausschließlich Verbraucher haben das folgende gesetzliche Widerrufsrecht:

Belehrung über das Widerrufsrecht im Reiter „Widerrufsrecht“.

TOP QUALITÄT | SICHER BEZAHLEN | SCHNELLE LIEFERUNG

Was macht uns aus?